Aktuelle Seite: HomeAktuelles2015

Nikolausfeier 2015

Manuel Röding ist der Gewinner der Nikolausscheibe

Jungschützen gestalten die Weihnachtsfeier

Im weihnachtlich geschmückten Schützenheim begrüßte Schützenmeister Alfred Neuwirth ganz herzlich die zahlreichen Mitglieder und Ehrengäste.

Vor Beginn der offiziellen Weihnachtsfeier wurden die Jungschützen, die mit großem Wettkampfeifer am Nikolausschießen teilnahmen, mit Preisen und Pokalen belohnt.

Die Nikolausscheibe gewann Manuel Röding mit einem 123,4 Teiler, vor Laura Schröttle und Melissa Egger.

Melissa Egger war Gewinnerin von 2 Pokalen, und zwar gewann sie den Nigel-Wanderpokal und den Gödel-Pokal, der noch einen Geldpreis beinhaltete.

Den Bichler-Pokal hat Jonas Spenninger gewonnen.

Jahresmeister wurde Laura Schröttle mit Ø 315,4 Ringen bei den Schülern, Peter Enhuber mit Ø 354,6 Ringen bei der Jugend und Niklas Nigel mit hervorragenden Ø 383,3 Ringen bei den Junioren.

Mit Begeisterung gestalteten nun die Jungschützen das von Doris Nigel und Nicole Koch ausgearbeitete Weihnachtsprogramm. Katrin Heinzlmeir führte gekonnt durch das Programm. Unsere Jungschützen zeigten, dass sie nicht nur gut schießen, sondern auch musikalisch sind. Mit Querflöten stimmten die Jugendlichen die Gäste in eine weihnachtliche Stimmung ein. Die Saxophonspieler der Stadtkapelle Monheim gaben ebenfalls ihr Können mit mehreren Musikstücken zum Besten. Lustige Weihnachtsgeschichten sowie ein Quiz ließen keine Langeweile aufkommen. Besonders viel Freude hatten unsere Kleinsten bei der „Weihnachtsbäckerei“, bei der sie mit Begeisterung mitspielten.

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch von St. Nikolaus mit Knecht Ruprecht. Schützenmeister Neuwirth begrüßte den Nikolaus mit einem kurzen Gedicht. Nun las der Nikolaus aus seinem „Goldenen Buch“ vor, was die Jugendlichen mit Spannung erwarteten, sei es ob er sie lobte oder tadelte. Bevor der Nikolaus das Schützenheim verließ, bekam noch jedes Kind ein kleines Geschenk.

Zum Schluss bedankte sich Alfred Neuwirth mit einem kleinen Geschenk bei den Initiatorinnen Doris Nigel und Nicole Koch für die schöne Weihnachtsfeier, sowie bei der Moderatorin Katrin Heinzlmeir.

Ein großer Dank an alle Helfer sowie den Kuchenbäckern.

Schafkopfrennen 2015

Josef Fieger aus Marxheim gewinnt das Schafkopfrennen

Die Schützengesellschaft 1858 Monheim lud wiederholt zum Schafkopfrennen ein. Die stattliche Anzahl von 64 Kartlern, die nicht alle aus dem Landkreis Donau-Ries kamen, sondern bis von Augsburg, Dillingen, Oettingen, usw. anreisten, sowie den Spielleiter Xaver Färber (Heino) konnte Vorstand Neuwirth im Schützenheim herzlich begrüßen. Nach Bekanntgabe der Spielregeln ging´s gleich in die erste Runde. Die Kartler „zockten“ im vollbesetzten Schützenheim an den 16 Tischen eifrig um jeden Punkt. Nach einer kurzen Pause wurde die 2. Runde ausgelost. Wieder entstanden sehr interessante Partien, die gut gelaunt und mit viel „Fair Play“ absolviert wurden.

Am Ende lag Josef Fieger aus Marxheim mit 131 Punkten auf dem 1. Platz und konnte den Gewinn von 100 Euro aus den Händen von Spielleiter Xaver Färber und 3. Vorstand Andreas Nigel mit Freude entgegennehmen. Weitere Geldpreise gab es für den Zweitplatzierten Holger Buchberger mit 111 Punkten, vor Gerd Egger, der sich mit 101 Punkten den dritten Platz sicherte. Vierter mit 93 Punkten wurde Günther Schlegel aus Böhmfeld und als Fünfter erspielte sich mit 89 Punkten Jürgen Deg aus Harburg ebenfalls einen Geldpreis. Weitere 8 Geldpreise für die Plätze 6 bis 13 sowie 3 Sachpreise, in Form von schönen Blumenstöcken, für die Plätze 14 bis 16 wurden an die Gewinner übergeben.

Herzlichen Dank allen Helfern und Kartlern für diesen gelungenen Abend!!!

 

Walter Pfefferer Gewinner des Schafkopfrennens

Starkbierfest 2015

Gerhard Schreiber gewinnt den Starkbier-Wanderpokal

 

Zum traditionellen Starkbierabend durften wir unsere Gäste, insbesondere wieder zahlreiche Freunde aus Itzing, ganz herzlich begrüßen, die einige fröhliche Stunden bei gutem Essen und dem süffigen Starkbier im Schützenheim verbrachten. Nebenbei wurde der Starkbier-Wanderpokal -gestiftet von unserer Vereinswirtin Stefanie Frick- auf unserer elektronischen Schießanlage ausgeschossen.

54 Schützen bewiesen ihre Fähigkeiten und Talente am Schießstand und bei der Preisverteilung durften sich 27 Gäste über Preise in Form von Verzehrgutscheinen, die sofort eingelöst werden konnten, freuen.

Den Starkbier-Wanderpokal gewann Gerhard Schreiber mit einem 42,8 Teiler, ganz knapp vor Thomas Nigel, der mit einem 43,1 Teiler den 2. Platz erreichte. Der 3. Platz ging an Andreas Nigel mit einem 51,4 Teiler.

Die weiteren Platzierungen sind wie folgt:

  4.       Nigel Niklas                56,0 Teiler

  5.       Christ Jens                 69,4 Teiler

  6.       Fischer Helmut          69,8 Teiler

  7.       Heckl Robert              72,0 Teiler

  8.       Templer Stefan          75,0 Teiler

  9.       Ferber Anita               75,8 Teiler

10.      Fischer Andrea        110,4 Teiler

 

Hier die Ergebnissliste

 

Bürgerschießen 2015

Die Mannschaft „Feuerwehr Monheim 5“ gewinnt das 16. Bürgerschießen

Die Schützengesellschaft 1858 Monheim e.V. lud zum 16. Monheimer Bürgerschießen ein und zahlreiche Monheimer Bürger kämpften als Mannschaft mit 3 bzw. 4 Teilnehmern um den Sieg. Bei 10 Schuss versuchten 64 „Schützen“ in 19 Mannschaften ihr Glück, mit der gemeldeten Mannschaft durch eine möglichst hohe Ringzahl auf den 1. Platz zu kommen. Gleichzeitig konnte noch mit einem guten Blattl ein Pokal gewonnen werden. Mit weiteren 5 Schuss kämpften die Schützen um den Königsdorfer-Pokal.

Nachdem der letzte Schütze den Stand verlassen hat, wartete jeder gespannt auf die Ergebnisse. Vorstand Alfred Neuwirth verkündete, dass 10 Mannschaften einen Preis erhalten. Somit durften sich folgende Mannschaften „Biberschreck 69“, „Müde Krieger 3“, „Küchenmäuse“, „Wurmbader I“, Feuerwehr Monheim 2“, „Knechtebande“ und „Hochseefischer“ über einen Preis für die Plätze 10 bis 4 freuen. Auf den 3. Platz landete die Mannschaft „Kapellenfest 17. Mai 2015 Rothenberg(Karel Kuba, Markus Pfaffl, Anna Pfaffl und Francisc Pfaffl) mit 256 Ringen. Die „Wildschützen“ (Markus Roßkopf, Wolfgang Gunzner, Martin Meyer und Erwin Lettenbauer) wurden mit 258 Ringen zweiter Sieger. Den 1. Platz sicherte sich mit 260 Ringen die Mannschaft „Feuerwehr Monheim 5“ mit Martina Egger, Christian Zausinger und Andreas Neumann. Vorstand Alfred Neuwirth gratulierte recht herzlich und übergab dem freudestrahlenden Team den Verzehrgutschein über 40,00 €. Die beste Serie erzielte Armin Strobl mit 93 von 100 Ringen.

Das beste Blattl bei der Einzelwertung erzielte Martina Egger mit einem 43,4 Teiler und bekam hierfür von Vorstand Alfred Neuwirth einen Pokal überreicht (mit der Mannschaft erzielte sie den 1. Platz). Renate Geyer folgte auf Platz 2 mit einem 47 Teiler und Anja Grimm erzielte Platz 3 mit einem 47,7 Teiler.

Den vom Autohaus Königsdorfer gestifteten Wanderpokal gewann mit einem hervorragenden 28,0 Teiler „Karel Kuba“. Der Wanderpokal verbleibt im Schützenheim und als Erinnerung wurde ihm ein kleiner Pokal überreicht. Markus Pfaffl folgte mit einem 69 Teiler auf Platz 2 und Robert Zausinger erzielte mit einem 84,8 Teiler Platz 3.

 

Schützenmeister Alfred Neuwirth bedankte sich bei allen für die Teilnahme am Bürgerschießen, wenn auch heuer leider wieder weniger Bürger anwesend waren.

An alle Helfer ein herzlicher Dank für die reibungslose Abwicklung der Veranstaltung!!

Hier gehts zu den Bildern!!!

Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung mit Neuwahl

Jens Christ neuer 2. Schützenmeister; übrige Vorstandschaftsmitglieder im Amt bestätigt.

Gewinner der Wanderpokale sind Andreas Meir, Andreas Nigel und Julian Fischer. Die Willi Meir Gedächtnisscheibe gewinnt Roland Ziffer.

Schützenmeister Alfred Neuwirth begrüßte zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen Bürgermeister Günther Pfefferer und Ehrenschützenmeister Otto Krist. Er war aber sehr enttäuscht von der geringen Beteiligung, leider waren nur 41 Mitglieder anwesend. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ging 1. Vorstand Neuwirth zur Tagesordnung über. In seinem Bericht gab er einen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr, u. a. eine Wanderung zum ehem. „Casino-Wäldchen“, Einladung zum Neujahrsempfang der Stadt Monheim, das Bürgerschießen, die Hochzeit von Stefan und Bettina, das Bürgerfest in der Innenstadt, das Schützenfest in Nordheim, die Vorführung der Bilder von Otto Krist sowie der Vereinsausflug nach Rothenburg o.d. Tauber mit Besuch des „Tiefen Stollens“ in Wasseralfingen.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2015

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 2

Joomla templates by Joomlashine