Aktuelle Seite: HomeAktuelles2012

Strohschießen 2012

Jungschütze Niklas Nigel ist Gewinner der Strohscheibe 2012

Strohschiessen_01

1. Vorstand Alfred Neuwirth begrüßte viele Vereinsmitglieder, darunter 3. Bgm. Alfons Meier, Ehrenvorstand Otto Krist und Stadtrat Udo Dittel im gut besetzten Schützenheim und wünschte noch allen ein gutes Neues Jahr.

31 Teilnehmer kämpften heuer wieder um die traditionelle „Strohscheibe“. Gewinner war unser derzeit jüngster Spitzenschütze Niklas Nigel. Freudestrahlend nahm Niklas die mit einem sehr schönen Motiv bemalene Scheibe vom 1. Vorstand entgegen. Bei nur 5 Schuss ohne Nachkauf verwies er mit seinem 29,9 Teiler unsere Festdame Nicole Koch, die einen 65,4 Teiler erzielte auf den zweiten Rang. Dritte wurde eine weitere Festdame, und zwar Juliane Rief mit einem 71,0 Teiler.

Dann durfte sich jeder Schütze entsprechend der Reihenfolge der Platzierungen ein Päckchen aussuchen und jeder war gespannt darauf, was wohl wieder heuer aus dem „Überraschungs-Päckchen“ herauskommt. Unter den Teilnehmern mit „Päckchen“ wurden 5 Lose verteilt und die Gewinner freuten sich über Bargeld, das anschließend bei der Christbaumversteigerung gleich wieder ausgegeben werden konnte.

Nach der Preisverteilung des Strohschiessens fand die alljährliche Christbaumversteigerung statt. Hierzu hatten viele Monheimer Geschäfte und Firmen sowie etliche private Sponsoren und Gönner den Verein wieder mit großzügigen Spenden bedacht.

Auktionator Karel Kuba versteigerte humorvoll, zügig und mit großem Stimm-Einsatz die verschiedensten Artikel. Zum Schluss hatte er alles an den Mann bzw. die Frau gebracht. Dies wurde von den Anwesenden mit viel Beifall bedacht. Vorstand Neuwirth bedankte sich sehr herzlich und versicherte, dass das eingenommene Geld mit Sicherheit an die richtige Stelle komme.

Herzlichen Dank allen, die den Verein dabei unterstützten!

Spende Zimmerei Holzbau Spenninger

Zimmerei-Holzbau Spenninger spendet 500 Euro an die Schützengesellschaft 1858 Monheim e.V.

spende_spenninger

Volker Spenninger von der Zimmerei-Holzbau Spenninger, Monheim spendete an die Schützengesellschaft 1858 Monheim e.V. für die hervorragende Jugendarbeit im Verein 500,00 €. Schützenmeister Alfred Neuwirth nahm die 500,00 € von Volker Spenninger mit großer Freude entgegen und bedankte sich ganz herzlich dafür. 

Starkbierfest 2012

Starkbier-Wanderpokal bleibt im Hause Gayr, diesmal gewinnt Johann Gayr

p1000126

Am Samstag, 31.03.2012 fand unser traditioneller Starkbierabend im Schützenheim statt. Hierzu besuchten uns wieder sehr viele Freunde aus Itzing und wetteiferten mit weiteren Besuchern um den Starkbier-Wanderpokal –gestiftet von unserer Vereinswirtin Stefanie Frick-.

Neben einem deftigen Essen und dem Genuss von ein paar süffigen Starkbieren, versuchten 48 Schützen ihre Zielsicherheit bei 5 Schuss am Schießstand.

Am genauesten zielte Johann Gayr und gewann den Pokal mit einem 47,5 Teiler, der somit ein weiteres Jahr im Hause Gayr verbleibt, nachdem die letzten 2 Jahre die Ehefrau den Wanderpokal gewann.

Zweiter wurde mit einem 98,6 Teiler Thomas Eder aus Itzing und der 3. Platz ging an Ulla Löffler mit einem 125,4 Teiler.

Preise gab es für die Hälfte der Teilnehmer in Form von Verzehrgutscheinen, die sofort eingelöst werden konnten.

 

Ergebnisliste

Jahreshauptversammlung 2012

Jens Christ Gewinner des Sparkassen- und Maschtenko-Pokals, Alfred Neuwirth gewinnt den Kaag-Pokal

jahreshauptvers.2012 10

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Schützenmeister Alfred Neuwirth ganz herzlich Gauschützenmeisterin Rita Schnell, Bezirksschützenmeister Karl Schnell, Ersten Bürgermeister Anton Ferber, Ehrenschützenmeister Otto Krist sowie Herrn Zipperer von der Sparkasse Monheim. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ging 1. Vorstand Neuwirth zur Tagesordnung über. In seinem Rechenschaftsbericht informierte Schützenmeister Neuwirth die Vereinsmitglieder über die Aktivitäten des vergangenen Schützenjahres. Neben den vereinsinternen Schießsportveranstaltungen nahmen wir an den Feuerwehrfesten in Itzing und Weilheim teil, besuchten das Schützenfest der Trowinschützen in Druisheim und feierten das 500jährige Bestehen der Stadtpfarrkirche Monheim. Beim Hiasl-Pokal-Schießen erreichten wir das Finale. Unser Vereinsausflug ist sehr gut angenommen worden, fuhren wir doch mit 2 Bussen zum Baumwipfelpfad in den Bayer. Wald. Eine große Aktion war die unbedingt notwendige Dachsanierung. Hierfür erhielten wir von der Stadt Monheim eine großzügige finanzielle Unterstützung von 50 % der angefallenen Kosten, wofür wir uns nochmals ganz herzlich bedanken.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2012

Bürgerschießen 2012

Gewinner des 13. Bürgerschießens sind „Die glorreichen Vier“

siegermatthiaslandsmannsiegerstefanscharla

 Zum 13. öffentlichen Bürgerschießen luden die Schützen wieder die Monheimer Bürger ein. Am Freitag, 04. Mai 2012 kämpften 18 Mannschaften mit 3 bzw. 4 Teilnehmern um den Sieg. 69 „Schützen“ versuchten mit 10 Schuss eine möglichst hohe Ringwertung für die gemeldete Mannschaft in die Wertung zu bringen, um den 1. Platz zu erreichen und nebenbei auch noch ein gutes Blattl zu erzielen.

Jeder wartete nach dem Ende des Wettkampfes gespannt auf das Ergebnis. 9 Mannschaften konnten sich über einen Preis freuen. Den Gutschein für den 1. Platz durfte Schützenmeister Alfred Neuwirth der Mannschaft „Die glorreichen Vier“ (Niklas Nigel, Jürgen Rathmann, Thomas Scharla und Thomas Nigel) mit 265 Ringen überreichen und herzlich gratulieren. Knapp dahinter folgte auf dem 2. Platz die Mannschaft „Kapellenfest Rothenberg 20. Mai 2012 mit 263 Ringen und auf Platz 3 kam die Mannschaft „Vis a Vis“ mit 262 Ringen. Die beste Serie erzielten Peter Egger und Daniel Kowalzik mit je 95 von 100 Ringen.

Stefan Scharla von den Jungfischern erzielte das beste Blattl in der Einzelwertung mit einem hervorragenden 20,7 Teiler und bekam hierfür einen Pokal überreicht. Tobias Glasner folgte auf Platz 2 mit einem 32,1 Teiler und Helmut Fischer erzielte Platz 3 mit einem 44,2 Teiler.

Mit 5 Schuss wurde auch um den Wanderpokal vom Autohaus Königsdorfer gekämpft. Gewinner war Matthias Landsmann von der Mannschaft „Bauwagen Monheim “ mit einem 25 Teiler. Als Erinnerung bekam er einen kleinen Pokal überreicht.

Für die reibungslose Abwicklung der Veranstaltung an alle Helfer herzlichen Dank!!!

Seite 1 von 2

Joomla templates by Joomlashine