Aktuelle Seite: HomeAktuelles2011

Weihnachten & Silvester 2011/2012

Frohe und gesegnete Weihnachten

foto

und einen Guten Rutsch ins Jahr 2012

2012

wünscht euch allen die 1. Mannschaft und die Vorstandschaft der Schützengesellschaft Monheim

 

Strohschießen 2011

Karel Kuba siegt beim Strohschießen 2011

Karel

Mit Glückwünschen fürs neue Jahr begrüßte 1. Vorstand Alfred Neuwirth viele Vereinsmitglieder, sowie 3. Bgm. Alfons Meier, Ehrenvorstand Otto Krist und Stadtrat Udo Dittel im gut besetzten Schützenheim.

31 Teilnehmer kämpften heuer um die traditionelle „Strohscheibe“.

Gewinner letztendlich war Jugendleiter Karel Kuba. Strahlend nahm Karel die Scheibe vom 1. Vorstand entgegen. Bei nur 5 Schuss ohne Nachkauf verwies er mit seinem 19,7 Teiler Jens Christ, der einen 92,4 Teiler erzielte auf den zweiten Rang. Dritter wurde Rudolf Nigel, der einen 109,3 Teiler traf.

In der Reihenfolge der Platzierungen durfte sich dann jeder der Teilnehmer ein "Überraschungs-Päckchen" aussuchen und jeder war gespannt darauf, was wohl heuer drin versteckt ist. Wiederum wurden unter den Teilnehmern, mit "Päckchen" Lose verteilt.

Nach der Preisverteilung des Strohschiessens fand die alljährliche Christbaumversteigerung statt. Hierzu hatten viele Monheimer Geschäfte und Firmen sowie etliche private Sponsoren und Gönner den Verein wieder mit großzügigen Spenden bedacht.

Ebenso hatten die Schützendamen viele Stunden damit verbracht, mit selbstgebastelten Gegenständen die Versteigerung zu bereichern.

Auktionator Karel Kuba brachte gekonnt und humorvoll die verschiedensten Artikel an den Mann bzw. Frau. Dies wurde von den Anwesenden mit viel Beifall bedacht. Vorstand Neuwirth bedankte sich sehr herzlich und versicherte, daß dieses Geld mit Sicherheit an die richtige Stelle komme.

Herzlichen Dank allen, die den Verein dabei unterstützen!

Bilder vom Strohschießen 2011

 

 

 

 

Starkbierfest 2011

Renate Gayr verteidigt den 1. Platz beim Starkbier-Wanderpokal­Schießen erfolgreich

Renate

Bei unserem traditionellen Starkbierabend im Schützenheim am Samstag, 16.04.2011, zu dem wir auch sehr viele Freunde aus Itzing begrüßen konnten, wurde wieder der Starkbier-Wanderpokal –gestiftet von unserer Vereinswirtin Stefanie Frick- ausgeschossen. 53 Schützen kämpften um den Pokal.

Renate Gayr gab jedoch ihren im letzten Jahr gewonnenen Pokal nicht aus der Hand und verteidigte ihn mit einem 65,0 Teiler erfolgreich.

Zweiter wurde mit einem 80,5 Teiler Johannes Oschwald aus Itzing und der 3. Platz ging an Kornelia Meyer mit einem 89,5 Teiler.

Nach einem deftigen Essen, jedoch noch vor dem Genuss von ein paar süffigen Starkbieren, konnte jeder seine Fähigkeit und sein Talent am Schießstand bei 5 Schuss beweisen.

Preise gab es in Form von Verzehrgutscheinen für das Fest zu gewinnen.

Die weiteren Platzierungen wie folgt:

 

4.        Nigel            Thomas        122,8 Teiler

5.        Fischer         Helmut         124,9 Teiler

6.        Ziffer            Roland         142,8 Teiler

7.        Kuba            Karel            144,8 Teiler

8.        Nigel            Niklas           156,4 Teiler

9.        Templer        Thomas       162,0 Teiler

10.       Krist             Otto            174,4 Teiler

Bilder vom Starkbierfest 2011
Ergebnisliste

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2011

Zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen begrüßte Schützenmeister Alfred Neuwirth den 2. Bürgermeister Günther Pfefferer, Stadtrat Udo Dittel, Sparkassenfilialleiter Lothar Lechner, Ehrenschützenmeister Otto Krist, den Schützenkönig Jens Christ und Jugend-Königin Lisa Meyer. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ging 1. Vorstand Neuwirth zur Tagesordnung über. In seinem Rechenschaftsbericht informierte der Schützenmeister die Vereinsmitglieder über die Aktivitäten des vergangenen Schützenjahres. Außer den vereinsinternen Schießsportveranstaltungen wurde auch an verschiedenen Schützenfest-Umzügen teilgenommen. Die größte Aktion war am Neujahrstag; das Dach des Schützenheimes musste von Schnee befreit werden.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2011

Dachsanierung Schützenheim

Ein neues Dach für das Schützenheim

An Neujahr musste das Dach von Schnee und Eis befreit werden, da Wasser an vielen Stellen in das Schützenheim lief. Viele Mitglieder halfen, den Schnee vom Dach herunterzuschieben, obwohl sie am Tag zuvor erst die Silvesternacht im Schützenheim feierten.

Von der Fa. Spenninger wurde dann im Juni das alte Eternitdach fachgerecht entsorgt und das neue Dach montiert. Von der Fa. Hoser wurden die Installationsarbeiten (Dachrinne, Verblendungen usw.) durchgeführt.

Bei dem letzten Unwetter konnte festgestellt werden, dass das Dach dicht ist und dass kein Wasser mehr ins Schützenheim eindringt.

Wir hoffen, dass das neue Dach, das mit einem hohen Kostenaufwand montiert wurde, lange Zeit so dicht bleibt und dass niemand mehr seine wohl verdienten Feiertage mit Schneeschippen im Schützenheim zubringen muss.

Herzlichen Dank an die Mitglieder, die bei der Dachsanierung mitgeholfen haben.

Seite 1 von 2

Joomla templates by Joomlashine